Dienstag, 8. August 2017

Ubuntu hilft bei der Jobsuche




Ubuntu und Linux ist bei weit mehr Systemen im Einsatz als man zunächst denkt.
Auch bei der Webseite www.job-butler.com arbeiten im Hintergrund Ubuntu und Debian Server. Seit kurzem bin ich hier tätig und für die Administration der Serverlandschaft zuständig.

Bei www.job-butler.com kann man sein Bewerbungsprofil hoch laden und die Webseite sorgt dafür das die Firmen sich mit passenden Jobangeboten melden. Im Hintergrund sogt nicht nur ein fleißiges Team für die händische Überprüfung der Profile, sondern auch eine ausgefeilte IT.

Auf dem Ubuntu-Servern laufen sowohl Postfix mit diversen Anpassungen als auch selbst entwickelte Perl-Scripte die für die Datenanalyse zuständig sind. Aktuell sind sowohl Ubuntu 16.04 als auch noch 14.04 im Einsatz da generell nur Versionen mit langem Supportzeiträumen genutzt werden.

Die Wahl fiel auf Ubuntu bzw. Linux im allgemeinen da hier nicht nur eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit gewährleistet ist sondern auch durch die Open-Source Technik eine grösst mögliche Datensicherheit für die Nutzerdaten gewährleistet wird. Für die Datensicherheit und Verfügbarkeit sind eine Reihe von Shell Scripten implementiert die regelmässige Sicherungsfunktionen übernehmen. Auch hier zeigen sich die Vorteile eines Linux Servers da man diese Scripte bis ins Detail an die Bedürfnisse anpassen kann.